Wissen


Keine Angst. Dies wird keine weitere Seite mit zusammengetragenem Wissen. Nichts kann meiner Meinung nach einen Kurs oder Lehrgang ersetzen. Denn die eine Vielzahl der Artikel die man so liest, sind entweder auch nur geklaut oder basieren vielleicht auf Hörensagen oder dienen ganz einfach dazu, das Ego des Verfassers zu streicheln, der mit seinem Equipment prahlen will oder nicht in den wenigsten Fällen dem nackten Verkauf von Technik 😉
Aber die ein oder andere Seite, halte ich persönlich für erwähnenswert. Zum Beispiel die sehr umfangreiche e-Learning Plattform für Fotografie und Bildbearbeitung der FH-Offenburg und vor Allem der Bereich Interaktion gefällt mir sehr gut, weil man jemand sehr anschaulich die Zusammenhänge erklären kann, ohne dass man in die Kamera schauen muss.
Und noch eine sehr detaillierte Ausarbeitung zu mehr technischen Themen habe ich auf der Seite digitalpicture.at gefunden. Gerade der Artikel über den ISO-Wert, der mich auch auf die Seite geführt hat, ist zwar technisch weit ausgeholt aber dennoch auch für Nicht-Ingenieure zu verstehen.

Als Einstieg und für das Grobe Verständnis des Zusammenspiels von Blende/ Belichtungszeit /Zoom /Abstand und ISO Wert – der DSLR Simulator  ist ein echter Knaller.

20120409-DSCF1804
Zum Thema Makro Fotos hab ich mir mal die Mühe gemacht, meinen Weg zu meiner Wohlfühl-Variante in 3 Artikeln zu beschreiben.

 

quelle www.gwegener.de
quelle www.gwegener.de

Einen Super Weg, systemübergreifend die Kameras über WLAN zu steuern beschreibt Gunther Wegener auf seinem Blog sehr ausführlich.
Überhaupt eine sehr informative Seite.
Aus den Anfängen dieser Technik zum Thema tethered shooting unter linux hab ich auch mal meine Erfahrungen niedergetippt.

Kleiner TV- Tipp … arte startet eine Reihe zur Geschichte der Fotographie

und falls jemand mal die Inhalte sehen möchte, die an der Stanford Uni in Fotografie so gelehrt werden, findet man den kompletten Fachbereich gerade online hier