mein Senf

den (sprichwörtlichen) muss ich nun auch mal zum Thema D800 geben, denn das Erscheinen selbiger hat mir so richtig den Tag versaut. Nicht wegen der Enttäuschung oder dem Nichteinverstandenseins mit technischen Parametern, die ich bei meinem SkillLevel eh nicht objektiv bewerten kann. Fakt ist aber dass der Hobel einfach nur zu ‚billig‘ ist. Und das meine ich relativ zur D700 und ohne Wertung.
Mein Plan: warte bis zum 7.2. – dann kommt endlich die D800 und die 700er wird billiger – die wirst Du Dir dann kaufen und happy sein.
Der Strich durch die Rechnung: D800 2,8K€ D700 immer noch 2,2K€ (Stand 8.2.)

Genau! Wenn man schon mal das mühsam zusammen gesparte Geld auf den Kopf haut, gäbe’s nun für gerade mal 800€ mehr das Pixel / ISOMonster. Und so geht das Überlegen, Abwägen, Schönreden von vorn los und die letzten 5 Wochen, die ich damit verbracht habe sind einfach weg.
Hab schon aus Vorsicht den Rotwein versteckt, dass ich’s mir nicht schön trinken kann. Eigentlich eher, weil ich total erschrocken war, dass ich ganz kurz drüber nachgedacht hatte, mir ’ne 5DMkII zu zulegen. Aber dass kann nur der Suff gewesen sein. Ein Umstieg auf Canon würde sich rechnen, denn der ganze Kram liegt preislich immer deutlich unterhalb, kommt aber erst mal nicht in Frage. Lieber Geld als das Gesicht verlieren 😉

Aber ….. was nun?!?!?